Pick-by-Light Systeme:

Pick-by-Light Systeme

Produktivität und Genauigkeit in neuem Licht

Die lichtgesteuerte Kommissionierung, auch pick-by-light genannt, bezeichnet Kommissioniervorgänge, die auf Lichtsignalen basieren.


Sie automatisiert die Auftragsabwicklung und sorgt so im Vergleich zur herkömmlichen manuellen Kommissionierung für effizientere, kostengünstigere Prozesse. Zu den angebotenen Systemen zählen Pick-by-Light-, Put-to-Light- und PutWall-Anwendungen.

Vorteile von Dematic Pick-by-Light Systemen

  • Maximale Produktivität
  • Hohe Genauigkeit
  • Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit

Die beleglose Kommissionierung auf Basis von Lichtsignalen trägt das größte Vorteil schon im Namen: durch Lichtsignale gestaltet sich der gesamte Arbeitsablauf übersichtlicher und intuitiver.

Optische Signale leiten die Kommissionierer zum richtigen Lagerfach, sodass diese ihre Arbeit schnell und effizient erledigen können. Optionale mehrfarbige Leuchten steigern die Produktivität und ermöglichen es, dass mehrere Kommissionierer in derselben Zone arbeiten.

Zudem ist eine fehlerfreie Kommissionierung sichergestellt, da die Mitarbeiter an jedem Lagerplatz beleuchtete Tasten zur Bestätigung drücken müssen. Über die Tasten werden darüber hinaus Informationen zu Short Picks sowie andere mögliche Anomalien angezeigt. Dies führt auch zu einer kurzen Anlernzeit, da der neue Mitarbeiter sich nicht erst vollständig im Lager auskennen muss, bevor er einsetzbar ist, sondern durch die Lichtsignale automatisch weiß, wo er die nächste Einheit findet.

Kommissioniersysteme mit Lichtsteuerung von Dematic sind UL- und CE-konform und auf eine lange, reibungslose Nutzung ausgelegt. Mit Dematic Software und Steuerungsfunktionen werden eine einfache Konfiguration, Überwachung und Fehlerbehebung betrieblicher Abläufe ermöglicht. Die Bauform und das spezielle Schienensystem ermöglichen die einfache Erweiterung von Kommissioniermodulen. Durch die optionale dynamisch anpassbare Steckplatzbreite erübrigt sich eine Neuanordnung der Lichtgeräte.


Funktionsweise von Pick-by-Light Systemen

Lichtgesteuerte Kommissionieranlagen unterteilen sich in zwei verschiedene Bereiche: Pick-to-light Systeme und Put-to-Light Systeme.

Bei einem pick-to-light System sind die Lichtsignale direkt am Lagerplatz angebracht. Sie zeigen an, wo die nächste Einheit kommissioniert werden soll und wie viele Einheiten für die Entnahme vorgesehen sind. Anschließend bestätigt der Kommissionierer den erfolgten Prozess per Tastendruck, und die Anzeige erlischt. Pick-to-Light ist ideal für eine hochvolumige gesteuerte Kommissionierung.

Put to light Systeme hingegen eignen sich zum manuellen Sortieren großer Mengen (z. B. Put-to-Store- und PutWall-Prozesse). Bei dieser Arbeitsweise werden die Lichtsignale dazu verwendet, den Mitarbeiter anzuweisen, in welche Behälter er die Einheiten legen soll. Dies kommt vor allem bei PutWalls zum Einsatz.

Hier können Sie mehr zur Batchkommissionierung mit PutWall-Systemen lesen.

Beide lichtgesteuerte Kommissioniersysteme nutzen die Dematic iQ Software, mit der Informationen in Echtzeit verwaltet werden, um den Lagerbestand im Auge zu behalten, Kommissionierer optimal einzusetzen und die Effizienz zu steigern.


Typische Lösungsanwendungen

Dematic ist einer der führenden Pick by Light Anbieter - profitieren Sie von unserem Know-How, und bringen Sie ihre Kommissionieranlage auf den neuesten Stand!

Nutzen Sie das unten stehende Kontaktformular und kontaktieren Sie uns jetzt!

Ihre Frage zu unseren Lösungen und Produkten:

* = Pflichtfelder

*
*
*
Lesen Sie die Datenschutzrichtlinien der Dematic hier ...*

Kontaktieren Sie uns


Anwenderbericht

Simons

Die Herausforderung:
Zu saisonalen Spitzenzeiten konnten E-Commerce-Bestellungen aufgrund fehlender Kapazitäten nur eingeschränkt abgewickelt werden.

Verwandte Downloads

ANWENDERBERICHT