Stückgutkommissionierung:

Goods-to-Person-Kommissionierung

Erhöhte Kommissionierereffizienz mit mehr als 1.000 Picks pro Stunde

Dematic Lösungen für die Goods-to-Person-Kommissionierung, auch als Ware-zur-Person- oder Ware-zum-Mann-Kommissionierung bezeichnet, befördern Artikel direkt an Kommissionierstationen, sodass Kommissionierer keine wertvolle Zeit mit der Suche nach Artikeln verbringen müssen. Diese Lösungen bewältigen selbst anspruchsvollste Fulfillment-Anforderungen, indem sicheres Lagern hoher Dichte mit der enormen Geschwindigkeit und Genauigkeit gesteuerter Kommissioniervorgänge verbunden wird. Goods-to-Person-Kommissionierlösungen von Dematic bieten ergonomische Kommissioniervorgänge, die zu 100 % in der sogenannten „Golden Zone“ (dem Arbeitszentrum) durchgeführt werden, um eine optimale Leistung der Kommissionierer während ihrer gesamten Arbeitszeit sicherzustellen.

Die Dematic iQ Software optimiert alle Fulfillment-Aspekte, darunter die direkte Kommissionierung in Versandbehälter der richtigen Größe, um Zykluszeiten sowie Arbeits- und Versand-/Transportkosten zu reduzieren.

Dematic Goods-to-Person-Kommissionierlösungen wurden speziell für anspruchsvolle Anwendungen entwickelt, wie Warennachschub für Filialen, Direct-to-Customer-Auftragsabwicklung, Business-to-Business-Auftragsabwicklung und Just-in-Time-Lieferung von Teilen für die Fertigung.

So funktioniert die Goods-to-Person-Kommissionierung

  1. Der Wareneingang erfolgt an Nachschubstationen, an denen Mitarbeiter Barcodes scannen und Artikel in Bestandsbehälter überführen.
  2. Die Bestandsbehälter werden gefördert und automatisch in Zwischenlagern hoher Dichte gelagert.
  3. Bei Bedarf werden die Bestandsbehälter ausgelagert und an die Kommissionierstationen geführt.
  4. Per Lichtsignal und grafischen Anweisungen werden die Kommissionierer angeleitet, die benötigten Artikel aus den Bestandsbehältern in Auftragsbehälter zu picken.
  5. Ist ein Auftragsbehälter fertiggestellt, wird dieser automatisch an den Verpackungsbereich weitergeleitet.
  6. Die Bestandsbehälter werden wieder an das Zwischenlager hoher Dichte zurückgeführt.
Screenshot

Dematic Produkte für die Goods-to-Person-Kommissionierung

  • Behälter-/Kartonförderer: Integrierte Fördertechnik für flexible Lösungen.
  • Hängesysteme: Platzsparende Automatisierung zum hochgenauen Einlagern, Transportieren und Sortieren von Taschen, in denen einzelne Artikel verschiedener Größe und Formen, auch Hängewaren, gefördert werden.
  • Sortiersysteme: Für die Handhabung verschiedener Produkte mit hohem Durchsatz ausgelegt.
  • Miniload AKL-Regalbediengerät: Hochflexible, energieeffiziente Lagersysteme für die Ein- und Auslagerung.
  • Dematic Multishuttle 2: Die nächste Generation automatischer Shuttle-Lagersysteme für die Ein- und Auslagerung von Kartons, Kleinteilen oder Gebinden.
  • AutoStore: Für die Stückgutkommissionierung ideal geeignetes Lager- und Zwischenlagersystem mit ultrahoher Dichte.
  • Arbeitsstationssysteme: Kosteneffektive und ergonomische für Wareneingangs- und Nachschubstationen.
  • Software: Die Software Dematic iQ Optimize ist ein Warehouse Execution System, das Arbeit, Ausrüstung und Prozesse optimiert. Die Software Dematic iQ InSights vereinheitlicht alle Betriebs-, Wartungs- und Gerätedaten in Anlagen und darüber hinweg.

Kontaktieren Sie uns


Broschüre

Omni-Channel Order Fulfillment

Die Goods-to-Person-Lösung zur Stückgutkommissionierung von Dematic, auch als Ware-zur-Person- oder Ware-zum-Mann-Lösung bezeichnet, unterstützt Ihre Omni-Channel-Strategie durch Optimierung der Bereiche E-Fulfillment, Nachschub im Einzelhandel sowie Auftragsabwicklung für Großhandel/B2B.

Verwandte Downloads