Dematic Standard-FTS:

Fahrerlose Transportsysteme mit Gegengewicht (Counterbalance)

Größere Lagerkapazität bei geringstem Platzbedarf

Gegengewicht-FTS (Counterbalance AGV, Gabelstapler-FTS) kommen aufgrund ihrer Vielseitigkeit in der Intralogistik am häufigsten zum Einsatz. Die unbemannten, automatisierten Flurförderzeuge zeichnet aus, dass der Schwerpunkt der Last außerhalb der Radbasis liegt. Deshalb erfolgt zur Stabilisierung der Ausgleich über ein Gegengewicht.

Ladungsübergaben können auf Bodenebene, in Regalen, Kanallagern sowie auf Förderern erfolgen. Fahrerlose Transportsysteme mit Gegengewicht-Fahrzeugen sind die ideale Lösung für Produktionsbereiche, Lager- und Distributionszentren.

Automatisierte Gegengewichtsstapler von Dematic

Unsere mit zusätzlichem Gegengewicht (Counterbalance) ausgestatteten Fahrerlosen Transportfahrzeuge (FTF) der Baureihe FLV2012/C und FLV3310/C ohne Radarme sind speziell für geschlossene Ladungen sowie Übergabepositionen gebaut, die mit Radarmen am Flurförderfahrzeug nicht bedient werden können.

Das FLV2012/C (Gabelfahrzeug mit Gegengewicht) transportiert schmale und geschlossene Ladungsträger wie Gestelle, Paletten und Gitterboxen. Dieser FTS-Fahrzeugtyp wurde mit einem zusätzlichen Gewicht im Frontbereich konstruiert. Dadurch sind keine Radarme unter oder neben der Ladung notwendig. Auch ein direktes Anfahren durch das Fahrerlose Transportfahrzeug an unten geschlossene Übergabepositionen ist so einfach realisierbar. Im Vergleich zum leichteren FLV2008/C ist das FLV2012/C (FLV = Forklift Vehicle) in der Lage, auch schwerere Ladungen bis zu 1.200 kg aufzunehmen.

Zusätzlich zu den Standard-Varianten aus der Reihe der Dematic Gegengewichts-FTS bieten wir die folgenden Modelle an:

  • FLV 2008/C - bis zu 800 kg und 2.000 mm Hubhöhe
  • FLV 3306/C - bis zu 600 kg und 3.300 mm Hubhöhe
  • FLV 2015/C - bis zu 1.500 kg und 2.000 mm Hubhöhe
  • FLV 3315/C - bis zu 1.500 kg und 3.300 mm Hubhöhe

Vorteile der Dematic Gegengewichts-FTS

  • hohe Flexibilität und vielseitige Einsatzmöglichkeiten
  • große Bandbreite an verwendbaren Ladungsträgern
  • Aufnahme von schweren Ladungen von bis zu 1.500 kg
  • maximale Hubhöhe von 3,3 m
  • besonders geeignet für Positionen, die mit Fahrzeugen mit Radarmen nicht angefahren werden können
  • nicht unterfahrbare Übergabepositionen können bedient werden
Fahrerlose Transportsysteme im Einsatz in einem Lager. Die FTS vereinfachen den Betriebsablauf und verbessern die Kommissionierungszeit.

Unsere Counterbalance-FTF-Baureihe FLV2012/C ist die ideale FTS-Lösung für den automatischen Warentransport in engen Bereichen. Dank der hohen Flexibilität kann das FLV2012/C an die verschiedensten Anwendungen angepasst werden, um Ihren Materialfluss zu optimieren:

  • flexible Ladungstransporte zwischen Produktion, Lager, Wareneingang und Warenausgang
  • Lagerautomatisierungen (Kanallager, Blocklager, Regallager)
  • Pufferlagerung
  • „End-of-Line“-Handling
  • Kommissionierung über Förderer, Palettierer, Stretcher  
     

Das FLV1012/C von Dematic kann - genau wie manuell gesteuerte Gabelstapler - eine Vielzahl verschiedener Ladungsträger befördern, so zum Beispiel:

  • (Euro-) Paletten und Box-Paletten
  • Gestelle
  • Behälter
Dematic FTF bei Dillewijn

Dematic FTF bei Dillewijn

Broschüre

Fahrerlose Transportsysteme (FTS) von Dematic

Bei den fahrerlosen Transportsystemen (FTS) von Dematic handelt es sich um automatische Fahrzeuge, die Materialien für automatisierte Anlieferungs- und Lagersysteme transportieren. FTS erfüllen verschiedenste Aufgaben und sind gleichermaßen für Produktionsanlagen, Lager und Distributionszentren geeignet.

Fahrerlose Gegengewichtsstapler für vielfältigste Ladungen

Fahrerlose Transportfahrzeuge mit Gegengewicht gibt es für verschiedenste Anwendungsbereiche in unterschiedlichen Ausführungen. Bei Dematic können die Fahrerlosen Transportsysteme mit Gegengewicht mit folgenden Lastaufnahmemitteln ausgestattet werden:

  • Standardgabel: Hier werden Gabeln am automatischen Flurförderfahrzeug mit Gegengewicht eingesetzt, wie man sie quasi von einem Standard-Handgabel-Hubwagen her kennt. Mit ihnen werden Standardpaletten wie Euro- und Industriepaletten problemlos aufgenommen und transportiert.
  • Zinkenverstellgerät: Hiermit lässt sich der Abstand der Gabelzinken am FTF zueinander für den Transport von Nicht-Standard-Paletten anpassen (Breitenverstellung der Gabelzinken).
  • Ladungsniederhalter: Die von Gabeln aufgenommene Ladung wird während des Transports durch einen am Mast montierten fixen oder beweglichen Ladungsniederhalter von oben her stabilisiert.
  • Schubgabel: Das Lastaufnahmemittel bewegt sich vor und zurück, um Ladungen aufzunehmen/abzusetzen und Paletten und andere Ladeeinheiten in Regalen zu lagern. (Dies werden auch als Schubmaststapler-FTS bezeichnet.)
  • Doppelgabel: Ausgestattet mit zwei Paar Gabeln für den gleichzeitigen Transport von zwei Ladeeinheiten.
  • Einzel-/Doppelgabel: Dieses mit zwei Paaren dynamischer Gabeln ausgestattete FTS kann eine einzelne Palette aufnehmen oder die Gabeln hydraulisch spreizen, um mehrere Palletten nebeneinander aufzunehmen, zu transportieren und zu versetzen.
  • Kartonklammern: Nutzt oben angebracht Klammern zum Transport von nicht palettierten Ladungen.
  • Obere Klammer: Nutzt Gabeln und eine oben angebrachte Klammer zum Stabilisieren von Ladungen während des Transports.
  • Rollenklammern: Zum Transport zylindrischer Güter (z. B. Trommeln, Papierrollen, Reifen).
  • Push/Pull: Zum gleitenden Verladen von nicht palettierten Ladungen.

Neugierig geworden, welche Konfigurationsmöglichkeiten für Fahrerlose Transportsysteme Dematic für Ihr Unternehmen bietet? Dematic als FTS-Hersteller mit fundiertem Know-How und einem beispiellosen Portfolio kann Ihnen dabei helfen. Gern beraten wir Sie ganz individuell. Kontaktieren Sie uns!

Kontaktieren Sie uns


Anwenderbericht

Vorarlberg Milch

Bei der Vorarlberg Milch eGen kommt nun Automatisierungstechnik von Dematic zum Einsatz. Vier FTF übernehmen dort alle Transportbewegungen zwischen Reiferäumen und Pflegeanlage.

Verwandte Downloads