Stückgutkommissionierung:

Cluster-Kommissionierung

Genaue und effiziente freihändige Kommissionierung von Einzelgebinden

Das manuelle Kommissionieren von unterschiedlichen Bestellungen kann gerade kleineren Unternehmen viel Zeit kosten. Jedoch ist es hier auch nicht unbedingt lohnenswert, über eine komplett automatisierte Supply Chain zu verfügen. Für diese Unternehmen gibt es eine gute Zwischenlösung: Werden Aufträge in als "Cluster" bezeichnete Gruppen kommissioniert, wird nicht jede Bestellung einzeln abgearbeitet, sondern mehrere Aufträge auf einmal - so können beispielsweise Laufwege gespart werden.

Eine Cluster-Kommissionierungslösung von Dematic führt zu optimierter Effizienz, indem es möglich wird, mehrere Aufträge in einem Durchlauf zu picken, sodass Laufwege ohne Mehrwert minimiert werden. Die Software Dematic iQ liefert Anweisungen zur freihändigen Kommissionierung direkt in Kartons oder Versandbehälter. Durch Scannen jedes einzelnen Artikels wird die Genauigkeit sichergestellt. Dies führt zu einer höheren Kundenzufriedenheit und verringert die Anzahl an Retouren.

Cluster-Kommissionierlösungen sind ideal geeignet für kleinere Betriebe, die für langsam bis mittelschnell drehende SKUs auf eine Person-to-Goods-Stückgutkommissionierung (Person-zur-Ware-/Mann-zur-Ware-Kommissionierung) setzen.

So funktioniert die Kommissionierung mittels Cluster

Sprachbefehle (Pick-by-Voice)

  1. Die Kommissionierer beginnen ihre Tour, indem sie Etiketten auf einer Reihe leerer Kartons oder Versandbehälter (Shipper) scannen und diese auf einem Wagen (Rollregal) platzieren.
  2. Jeder Behälter/Shipper ist für einen bestimmten Kundenauftrag vorgesehen.
  3. Über Sprachbefehle werden die Kommissionierer zu bestimmten Kommissionierplätzen geführt. Grundlage hierfür ist der optimierte Kommissionierweg mit minimalem Laufweg.
  4. Die Mitarbeiter picken die Artikel, scannen sie zur Bestätigung, platzieren sie dann in entsprechende Behälter/Shipper und scannen die Behälter/Shipper zur Bestätigung.

Beleuchtete Displays

  1. Der erste Schritt für die Kommissionierung über beleuchtete Displays ist der gleiche wie bei der Pick-by-Voice Kommissionierung.
  2. Beleuchtete Displays führen die Mitarbeiter zu bestimmten Kommissionierplätzen und geben die zu kommissionierende Menge an.
  3. Beleuchtete Displays am Wagen identifizieren die entsprechenden Auftragsbehälter oder Shipper.
  4. Die Kommissionierer picken die Artikel, drücken beleuchtete Tasten an den Kommissionierplätzen zur Bestätigung, sortieren die Artikel in Behälter/Shipper und drücken beleuchtete Tasten am Wagen zur Bestätigung.
  5. Um eine größere Genauigkeit zu erreichen, können die Artikel auch gescannt werden.
Cluster Picking

Dematic Produkte für die Cluster-Kommissionierung

  • Pick-by-Light, Put-to-Light: Höchste Produktivität bei der Auftragskommissionierung – mehr Genauigkeit und Produktivität.
  • Pick-by-Voice: Freihändige Kommissionierung steigert Produktivität, Genauigkeit und Flexibilität.
  • Kommissionierwagen: Ideal für Einzelgebinde und kleine Teile.
  • Software: Die Software Dematic iQ Optimize ist ein Warehouse Execution System, das Arbeit, Ausrüstung und Prozesse optimiert und beim Management der Intralogistik unterstützt. Die Software Dematic iQ InSights vereinheitlicht alle Betriebs-, Wartungs- und Gerätedaten in Anlagen und darüber hinweg.

Für Sie mehr Informationen, wie auch Sie Ihre Intralogistik im Lager mit Clustern optimieren können, kontaktieren Sie uns jetzt!

Kontaktieren Sie uns


Broschüre

Unternehmens-
übersicht

Dematic ist ein globales Engineering-Unternehmen, das Logistiklösungen entwirft, baut und den Lebenszyklus unterstützt, die den Material- und Informationsfluss optimieren - vom Wareneingang bis zum Versand, in den vier Wänden der Fabrik, des Lagers oder des Distributionszentrums.